Menu
Menu schliessen
Löwen Icon

Presse

Pressemeldung vom 23. Mai 2017

Zehn Hessische Unternehmen haben die erste Hürde genommen und sind für den Hessischen Exportpreis 2017 nominiert

In der Kategorie „Handwerk“ wurden HP Velotechnik OHG aus Kriftel, in deren Manufaktur Spezialräder entwickelt und gebaut werden, Nik Huber Guitars aus Rodgau, ein Spezialist für handgefertigte elektrische Gitarren und Bässe und die Stagemobil GmbH aus Hofgeismar, die mobile Bühnen auf Basis eines Anhängers baut, nominiert.

In der Kategorie „Service und Beratung" hat die Jury A+W Software GmbH aus Pohlheim, spezialisiert auf Software für die Flachglas- und Bauelemente-Industrie, Hahn Air Systems GmbH aus Dreieich, mit deren Produkt Fluggesellschaften ihre Flugtickets über Reisebüros weltweit verkaufen können sowie LensWare International GmbH aus Langen, einen Software- und Servicedienstleister für die augenoptische Industrie, als beste Unternehmen ermittelt.

In der Kategorie „Industrie und Handel“ wurden vier Unternehmen nominiert. K+G WETTER aus Biedenkopf, ein Hersteller von Fleischverarbeitungsmaschinen, MICROBOX GmbH aus Bad Nauheim, ein Spezialist für Buchscanner und Kameras zur Erfassung von Kulturgut, PROJAHN Präzisionswerkzeuge GmbH aus Dietzenbach, ein Werkzeughersteller sowie Trifolio-M GmbH aus Lahnau, ein Hersteller von hochreinen Biosubstanzen für z.B. biologische Pflanzenschutzmittel.